Schützen Sie die Bienen

Für eine moderne Landwirtschaft

Für ein Drittel unserer Lebensmittel sind wir auf die Bestäubung von Insekten wie Bienen angewiesen. Allein in Europa hängen mehr als 4.000 Gemüsesorten von Bienen ab. Die industrielle Landwirtschaft gefährdet jedoch ihr Überleben: Pestizide schädigen nützliche Insekten, der Lebensraum von Wildbestäubern, wie z. B. Wildbienen, Hummeln und manchen Schmetterlingen, wird zerstört und Monokulturen sind ökologische Wüsten.

Die Lösung sind nachhaltige, ökologische Anbausysteme. Sie machen sich die biologische Vielfalt zunutze und kommen ganz oder weitestgehend ohne den Einsatz von Chemikalien aus, während sie Bienen und Wildbestäubern beim Überleben helfen.

Eine ökologische, pestizidfreie Nahrungsmittelproduktion schützt darüber hinaus auch Böden, Grundwasser und unsere Gesundheit, vor allem die von Landwirtinnen und Landwirten und deren Familien, die nicht weiter mit diesen gefährlichen Chemikalien in Kontakt kommen.

Fordern Sie jetzt von unseren EntscheidungsträgerInnen rasche und konsequente Maßnahmen für eine bienenreiche Zukunft!

„Dank der Bienen gibt es allein in Europa 4.000 unterschiedliche Gemüsesorten.“

Jetzt Petition unterzeichnen!

Fordern Sie von Umweltminister Rupprechter, den zuständigen Landtagsabgeordneten, Gartencentern, Baumärkten und dem Lebensmitteleinzelhandel ein gemeinsames Umlenken in Richtung moderner Landwirtschaft.

Der Petitionstext im Detail. Mit dem Unterzeichnen der Petition für eine ökologischere Landwirtschaft erlauben Sie Greenpeace, Sie zu kontaktieren. Wir achten auf Ihre Privatsphäre.